Im ersten Testspiel standen sich die Regionalliga Frauen und die B-Juniorinnen des TSV Crailsheim gegenüber. Lange Zeit konnten die B-Juniorinnen Paroli bieten und gestalteten die Partie ausgeglichen. Kurz vor Spielende stand es noch 2:2 Unentschieden. Erst durch viele Positionswechsel der B-Juniorinnen konnten die Frauen deren Abwehr noch dreimal überwinden.

Am Freitagabend standen die Frauen des TSV Crailsheim der vier Klassen tiefer spielenden SpVgg Gammesfeld auf dem heimischen Kunstrasen gegenüber. Die ersatzgeschwächten Gäste konnten nur phasenweise dem Sturmlauf der Heimelf standhalten, so dass das Ergebnis sehr deutlich ausfiel. Die Torschützinnen: Luisa Scheidel (4), Cora Heidinger (3), Sophia Klärle (2). Auch Nina Hasenfuß erzielte erstmals nach langer Verletzungspause einen Treffer für ihr Team.

Schwerer hatten es die B-Juniorinnen am Sonntag gegen den Spitzenreiter der B-Juniorinnen Bayernliga Schwaben Augsburg. Zwar beherrschten die Bundesligisten den Gegner in der ersten Halbzeit deutlich. Die 1:0 Pausenführung durch Spielführerin Marlen Schmelzle war mehr als verdient. Nach der Pause wurde im Crailsheimer Team stark durchgewechselt. Dadurch litt der Spielfluss und Augsburg kam stark auf. Letztendlich musste der TSV ohne die krankheits- oder verletzungsbedingt angetretenen Maren Geschwill, Paulina Krause, Sofya Midler, Carina Ost und Franka Ziegler noch froh sein, ein 1:1 über die Runden zu bringen.